Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Voitsdorf (Tetschen)

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Auswärtige Geburtsorte
Pfeil Auswärtige Sterbeorte
Pfeil Auswärtige Heiratsorte
Pfeil Auswärtige Lebensorte
 
:: Statistik
7.442 Personen
2.233 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Italiano Italiano
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk
Português Português
Česky Česky
Українська Українська

Ortsfamilienbuch Voitsdorf (Tetschen)

Voitsdorf wurde erstmals im Jahr 1429 als „Foythssdorf“ erwähnt. Die Aufzeichnungen in Kirchenbüchern der Pfarrei Bensen reichen bis in das Jahr 1580 zurück. Allerdings sind in den Anfangsjahren die Aufzeichnungen sehr sparsam, so dass nicht immer einwandfreie Familienzugehörigkeiten erkennbar sind. So sind erst ab 1740 bei Einträgen im Beerdigungsbuch Angaben zum erreichten Alter angegeben. Bis Mitte des 17. Jahrhunderts fehlen bei Trauungen die Namen der Braut und bei Taufen der Name der Mutter. Bis 1750 sind bei Trauungen selten die Namen der Eltern erwähnt, so dass Familienzusammenführungen schwierig sind. Das betrifft vor allem die Familiennamen Riedel, Zaschke und Zirnstein.

Quellen für das OFB sind:

1. Kirchenbücher
Archivní VadeMeCum des Staatlichen Gebietsarchives in Litoměřice/Leitmeritz (soalitomerice.cz)
Bearbeitete Register:

  • Trauungen: 1581-1624, 1634-1669, 1670-1703, 1703-1738, 1738-1785, 1784-1857, 1858-1899, 1896-1925, 1890-1934
  • Taufen: 1580-1622, 1628-1669, 1670-1703, 1692-1725, 1725-1744, 1744-1765, 1765-1785, 1784-1834, 1834-1851, 1851-1871, 1872-1899
  • Begräbnisse: 1580-1624, 1628-1669, 1670-1703, 1703-1738, 1738-1776, 1777-1785, 1784-1872, 1873-1941

2. Verlustlisten des 1. Weltkrieges
http://des.genealogy.net/ou1wk/search/index

Nach dem Ende des 30-jährigen Krieges 1648 wurde die Region wieder katholisch, so dass in dem OFB nur Hinweise auf abweichende Religionen erfolgte. Wenn kein Vermerk auf altlutherisch oder protestantisch erfolgte, war die Person demnach römisch-katholisch Glaubens.

Die Schreibweise der Namen habe ich der Einfachheit halber vereinheitlicht. Das gilt z.B. für Josef=Joseph, Catharina=Katharina.

Voitsdorf (Fojtovice) gehört seit 1961 zur politischen Gemeinde Hermersdorf.

Hinweise zu Fehlern und Ergänzungen zum OFB sind jederzeit willkommen.

November 2021
Gerhard Prange




:: Weitere Links
Pfeil Tschechische Republik
Pfeil Böhmen
Pfeil Voitsdorf im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Voitsdorf in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Voitsdorf
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Gerhard Prange