Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Schmal-Beerbach (Lautertal)

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
646 Personen
147 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Ortsfamilienbuch Schmal-Beerbach (Lautertal)

(64686 Lautertal)

Kirchlich gehörte Schmal-Beerbach bis 1823 zu Nieder-Beerbach. Als Ober-Beerbach 1824 von Nieder-Beerbach  gelöst und eine eigene Pfarrei wurde, wurde Schmal-Beerbach ein Filial.

Als Quellen dienten die Kirchenbücher von Nieder-Beerbach von 1645 – 1823 und ab 1824 die Kirchenbücher von Ober-Beerbach.
Schmal-Beerbach gehörte bis 1978 zum Kreis Darmstadt und wurde von Ober-Beerbach mitverwaltet. Wegen seiner geografischen Lage wurde der Ort zum Kreis Heppenheim und in die Gemeinde Lautertal eingegmeindet.
Im „Alphabetisches Verzeichniss der Wohnplätze im Grossherzogthum Hessen 1863“  hat Schmal-Beerbach 8 Häuser mit 59 Bewohner.


::
Pfeil Lautertal
Pfeil Bundesland Hessen
Pfeil Kreis Dieburg
Pfeil Schmal-Beerbach (Lautertal) im genealogischen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Schmal-Beerbach (Lautertal) in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Schmal-Beerbach (Lautertal)
::
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Ulrich Kirschnick