Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Neumärkisches Dragoner-Regiment

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
8.271 Personen
3.480 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk
Português Português
Česky Česky

Neumärkisches Dragoner-Regiment

Willkommen! Besucherin, Besucher, Sucherin, Sucher,

das Neumärkische Dragoner-Regiment Nr. 3 stand ab 1716 in der Neumark. Es wurde 1742 bis 1807 in die Dragoner-Regimenter Nr. 3 (DR3) und Nr. 4 (DR4) aufteilt und anschließende wieder zum Neumärkischen Dragoner-Regiment Nr. 3 vereinigt.
Zur zeitweiligen Aufteilung des Neumärkischen Dragoner-Regiments schreibt K.W. v. Schöning in dem Standardwerk „Geschichte des königlich Preußischen Dritten Dragoner-Regiments und derjenigen Dragoner-Regimente, …“:„Der König war nach der Schlacht von Mollwitz (Niederschlesien - Schlacht im 1.Schlesischen Krieg gegen Österreich – April 1741) auf die gesamte Kavallerie sehr ungnädig zu sprechen und veränderte unser, nunmehr vakantes Grenadier-Regiment in zwei Dragoner-Regimenter, so dass die 1., 5., 6., 7. und 10. Eskadron das Dragoner-Regiment Nr. 3 formierten und also unter den Dragonern wie bisher rangierte. Die 2., 3., 4., 8. und 9. machten das neue Dragoner-Regiment Nr. 4 aus.“ Das Regiment wurde 1807/08 wieder zu einem Regiment, letztlich dem Neumärkischen Dragoner-Regiment Nr.3 vereinigt.

Während den Teilungsjahren standen die Regimenter in folgenden Orten:
1741:  DR4 – Landsberg an der Warthe, Woldenberg, Friedeberg
1742:  DR3 - Küstrin und Umgebung
1746:  DR3 - Küstrin, Bärwalde, Neudamm
1763:  DR3 - Friedeberg, Arnswalde, Bärwalde, Neudamm
1763:  DR4 – Landsberg an der Warthe., Woldenberg
1773:  DR3 - Friedeberg, Berlinchen, Arnswalde, Driesen
1795:  DR4 - Landsberg an der Warthe, Woldenberg, Bärwalde

In eigener Sache und Dank:
Anlass meiner Suche/Auswertung, welche letztlich zu diesem OFB führt, ist Christian ANDRAE, Sohn des Amtszieglers Christoph ANDRAE, der an den preußischen König Friedrich Wilhelm III. im Jahr 1807 schriftlich unter Hinweis auf seine über 26jährige Dienstzeit im Dragoner-Regiment „von Irwing“, und damit dem Neumärkischen Dragoner-Regiment Nr. 3, um die Übertragung der Amtsziegelei Heinersdorf (Amt Himmelstädt / Landsberg an der Warthe) bat. Die Suche nach meinen eigenen Vorfahren ermöglichte mir Dank Unterstützung anderer Mitforscher/Genealogen (hier gilt ein besonderer Dank an Steffan Bruns und Georg Grüneberg), dass ich ab dem Jahr 2012 das Militär-Kirchenbuch des Neumärkischen Dragoner-Regimentes Nr. 3 für den Zeitraum 1771 bis 1806 auswerten konnte und die ersten Ergebnisse hier ab Ende 2014 darstellen konnte (hier möchte ich dem unermüdlichen Herbert Juling danken). Seit Mitte 2015 kann das Garnisonskirchenbuch des Dragoner-Regiments Nr. 4 ausgewertet werden und wird sukzessive als Ergänzung des OFB’s zugefügt.
Leider ist der Dragoner Christian ANDRAE bisher nicht mit Einträgen in den Kirchenbüchern gefunden worden.

Als Amateurforscher möchte ich unbedingt darauf hinweisen, dass die veröffentlichten Daten keinen Anspruch auf Richtig-/Vollständigkeit haben. Auch Lesefehler sind leider nicht ausgeschlossen. Ich habe soweit es mir möglich war, viele Daten erfasst; allerdings steht in den Quellen vielfach noch mehr zu diesen Personen, und leider sind auch einige Seiten nicht lesbar.
Bitte lassen Sie mich wissen, wenn es nachweislichen Verbesserungsbedarf gibt.
Zudem bin ich für jeden Hinweis zum Familiennamen ANDRAE / ANDREE in Heinersdorf, Chursdorf, Hasselbusch oder Friedeberg.

Mit allen guten Wünschen für eine erfolgreiche Suche

Norbert Andree
Berlin


:: Weitere Links
Pfeil Neumark
Pfeil Verlustliste 1914/18
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Norbert Andree