Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Kirchspiel Mandelsloh

Spacer Spacer
:: Wappen


 
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte
Pfeil Sterbeorte
 
:: Statistik
7.310 Personen
2.641 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk
Português Português
Česky Česky

Familiendatenbank Kirchspiel Mandelsloh

Eigene Familienforschung im südlichen Heidekreis legte den Grundstein für diese Familiendatenbank. Die Dörfer um das Kirchspiel Ostenholz gehören heute zum Truppenübungsplatz Bergen/Hohne. Ahnen der direkten Linie lebten dort. Der Radius der Forschung erweiterte sich zunehmend auf Orte, die zum Aller-Leine-Tal gerechnet werden können. Manche Linien fanden ihren Ursprung in der Region Hannover. Aus diesem Grund entschloss ich mich, eine Familiendatenbank anzulegen.

Das Zentrum dieser Datenbank bildet das Kirchspiel Mandelsloh mit den Orten Amedorf, Bevensen, Brase, Dinstorf, Evensen, Laderholz, Lutter und Welze. Die Kirchenbücher bieten einige Vorteile. Sie begannen früh (Oktober 1678) und wurden kontinuierlich ohne Lücken geführt. Im Gegensatz zu vielen anderen aus dem 17 Jahrhundert sind sie einigermaßen übersichtlich und ordentlich geschrieben. Leicht beschädigt ist nur das KB 1678-1706 im hinteren Teil.

Bedauerlicherweise gibt es nur ein Namensverzeichnis für die Taufen von 1678-1706 und ein weiteres Register für die Beerdigungen von 1678-1829. Bis 1749 fehlen grundsätzlich bei den Geburten und Taufen die Namen der Mütter. Weniger sorgfältige Schreiber unterschlugen bei weiteren Einträgen immer wieder mal zweite oder dritte Vornamen, die es beim Heiratseintrag noch gegeben hatte. Die damalige Deklination der Namen und die unterschiedlichen Schreibweisen waren verwirrend und führten zu fälschlichen Einträgen. Beispiel: aus dem Namen Volckmar, der aus Lindwedel kam, wurde Vollmer, Vollmers, Vollmersen oder Volkmersen. Bei hastigen Sterbeeinträgen waren weibliche Personen nur 'die Ehefrauen oder Witwen' des genannten Mannes. Wenigstens wurde das Sterbealter angegeben, weshalb Datenabgleich durch Zurückrechnung meistens möglich war. Das genannte Alter wurde wegen der Authentizität mit den Fehlern übernommen.

Besonders in der Zeit von 1730-1764 häuften sich die mangelhaften Einträge des Hauptschreibers. Es fehlten jetzt nicht nur die Mütter in den Taufeinträgen (bis 1749), sondern auch Berufsbezeichnungen, Herkunftsdaten und Väter in den Traueinträgen. In Sterbeeinträgen wurden die Väter nur bei kleineren Kindern und Jugendlichen erwähnt. Besonders bedauerlich ist das Fehlen wichtiger Daten in Bezug auf  Verbindungen zu anderen Kirchspielen. Es scheint eine Überarbeitung der Kirchenbücher von 1730-1764 gegeben zu haben. Daten wurden korrigiert, oft findet sich ein Hinweis auf das Todesjahr als Seitennotiz beim Taufeintrag.

Trotz sorgfältigster Arbeit sind Fehler nicht auszuschließen. Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann daher nicht übernommen werden.

Mein ganz besonderer Dank gilt Marie Renken (OFB Posthausen) und Corinna Lohr (OFB Soltau-Walsrode), die mich anfänglich bei der eigenen Forschung unterstützt haben. Auch dem Achimer Familienforscher Uli Budler, der einige Lücken in der Bischoff Ahnenlinie ergänzte, danke ich. Dadurch wurde ich inspiriert, selbst eine Datenbank zu beginnen. Die Arbeit  ist ehrenamtlich und steht Familienforschern zur Verfügung. Verwendung der Daten bitte unter Angabe der Quelle. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Quellen:

  1. Kirchenbuchportal Archion KB Mandelsloh, KB Ostenholz, KB Winsen/ Aller und diverse andere
  2. Diverse Online Ortsfamilienbücher, z.B. Soltau-Walsrode, Fallingbostel, Celle, OFB Posthausen
  3. Online-Plattformen für Ahnenforschung Ancestry und Familiy Search
  4. Zuverlässige private Quellen
  5. Historische Adressbücher
  6. Hans Stuhlmacher, Die Heidmark
  7. Fotos (Eigene Aufnahmen)
    • St.Osdag Kirche in Mandelsloh
    • Wassermühle in Laderholz



:: Weitere Links
Pfeil Bundesland Niedersachsen
Pfeil Neustadt am Rübenberge
Pfeil Mandelsloh im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Mandelsloh in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Mandelsloh
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Angelika Harder